Hotel Revenue Management: Ein neues Kapitel

Datenfluten und Online-Bewertungen: Neue Herausforderungen für das Hotel Revenue Management, ein Überblick:

Hotel Revenue Management: Ein neues Kapitel

Hotel Revenue Management im Zeitalter der Online Bewertungen

Im ersten Artikel haben wir das Konzept des Hotel Revenue Managements kennengelernt.

Die heutigen Märkte haben sich sowohl in Nachfragestruktur als auch in Kaufverhalten entscheidend verändert. Neue Lösungen müssen auch im Hotel Revenue Management gefunden werden!

Die Ansprüche der Kunden sind gewachsen, gleichzeitig lassen sich die Schwachpunkte eines Hotels schneller aufdecken und in Echtzeit im Internet verbreiten. Das hat den Bereich Hotel Revenue Management deutlich komplexer werden lassen. Obwohl der Markt an potentiellen Kunden schier unbegrenzt ist, ist eine nachhaltige Kundenzufriedenheit nicht mehr so einfach zu bekommen.

Dadurch eröffnen sich allerdings auch neue Chancen! Online Bewertungsportale und Bewertungs-Analysesoftware (wie sie Customer Alliance anbietet) bieten neue und kostengünstige Möglichkeiten, um Kundenzufriedenheit zu messen. Eine effektive Zusammenarbeit von Hotel Revenue Management und Review Management Software kann dazu beitragen, Geschäfts- und Umsatzziele zielstrebiger zu formulieren und zu erreichen. Der Einsatz professioneller Bewertungs-Analysesoftware hilft dem Manager eines Hotels und dem Marketing Team dabei, Feedback zu gewinnen, und daraus korrekte Rückschlüsse auf Preise, Revenue und Kundenzufriedenheit zu ziehen.

Whitepaper “Hotel Revenue Management – Ein Konzept im Wandel”


Eine Fallstudie der SAS

Das amerikanische Marketing Analyse Institut SAS (statistical analysis system) hat in einer interessanten Fallstudie das Verhalten von Onlinebuchern auf der Suche nach Hotels im Internet untersucht. Fazit: Der Preis war nicht der alles entscheidene Faktor, um in der Hotellerie Nachfrage und Revenue zu erzeugen. Die Gäste tendierten mehr dazu, nutzergenerierte Inhalte wie Bewertungen als primäres Argument für Ihre Kaufentscheidung zu nutzen. Für Manager bedeutet dies, dass sie nicht nur ihre Preisstruktur in Relation zum Markt im Auge behalten müssen, sondern gleichzeitig auch stets wissen müssen, wie es um Ihre Reputation im Internet bestellt ist.

Botschaft für Hoteliers

Wenn man aus dem komplexen Thema Hotel Revenue Management überhaupt eine Schlussfolgerung ziehen möchte, dann müsste diese simpel lauten: Der Kunde ist König!

Um als Manager den Revenue zu maximieren ist es wichtiger denn je, seinen Hotelgästen ihre Wünsche von den Lippen abzulesen. Klar, das war früher auch wichtig. Jedoch muss ein modernes Hotel Revenue Management heutzutage noch dynamischer und flexibler sein und die vorhandene Preisstruktur noch schneller und gezielter anpassen.

Hierfür bietet Customer Alliance eine modifizierte Version einer BCG-Matrix (ein Portfolio für das strategische Management eines Unternehmens) an, dass von Ihrem Hotel Revenue Management als hilfreiches Werkzeug verstanden werden soll, um Cashflows zu antizipieren und bei Entscheidungen bezüglich Ressourcenverteilung zu helfen:

Durch den sprunghaften Anstieg von Online Reiserecherche und Onlinebuchungen sind Feedback und Bewertungen zu einem, wenn nicht dem entscheidenen Faktor für Hotelgäste geworden. Daher erscheint die korrekte Kombination aus Preis und Online Reputation als Schlüssel, um Nachfrage für Ihr Hotel zu erzeugen und dem althergebrachten Hotel Revenue Management neues Leben einzuhauchen.

Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie die Kundenzufriedenheit Ihrer Gäste effektiv mit unserer Software-Lösung Review Analytics messen und steuern können
>> Termin vereinbaren

Whitepaper “Hotel Revenue Management – Ein Konzept im Wandel”
>> Komplett herunterladen

 

Weiterführende Literatur

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Beratungstermin noch heute: