Hoteltechnologie

Was brauche ich wirklich?

Hoteltechnologie

Die Bedeutung zeitgemäßer Hoteltechnologie

Moderne Hoteltechnologie und innovative Zimmerausstattung sind seit jeher ausschlaggebende Faktoren um Gäste zu gewinnen und zu halten. Die Entwicklung begann irgendwann mit einem warmen Platz am Feuer, führte über fließendes Wasser, einer Telefonverbindung, Satellitenfernsehen, kostenlosem W-LAN schließlich zu futuristischem High Tech Zubehör.

Doch welche Angebote locken tatsächlich Gäste ins Haus und generieren Buchungen? Welche rechtfertigen eine Erhöhung der Zimmerpreise? Welche sind bloße Geldverschwendung?

Darüber hinaus gibt es Unmengen an Hoteltechnologie zur Unterstützung des operativen Geschäfts. Beinahe täglich schießen neue Tools und Softwareangebote aus der Erde, die eine Steigerung des Unternehmenserfolgs versprechen. Entscheidend ist auch hier eine akkurate Einschätzung darüber, welche Lösungen einen tatsächlichen Erfolg bringen werden und bei welchen dagegen die Kosten höher als der Nutzen sind. Das kann natürlich von Hotel zu Hotel, je nach Standort, Zielgruppe und Marktdichte, ganz anders aussehen.

So steht der Hotelier des 21. Jahrhunderts vor der anspruchsvollen Aufgabe, abzuwägen welche Technologie notwendig ist um sowohl seine jeweilige Zielgruppe zu bedienen als auch sein Geschäft möglichst effizient zu führen. Dabei ist es natürlich von besonderer Bedeutung das eigene Hotel und die Ansprüche der Gäste genau zu kennen und zu verstehen.

 

3 Beispiele für optionales High Tech Hotel-Zubehör

Im Hotelwesen werden technische Innovationen im Eiltempo vorangetrieben. Nicht selten ist der gastronomische Sektor Pionier zur Erprobung technologischer Neuerungen am Endkunden. Schließlich gilt es, nie den Anschluss zu verlieren und den Gast stets aufs Neue zu überraschen.

Hier sind drei Technologietrends, die im Jahr 2016 für Aufsehen gesorgt haben:

    • Technologie im Hotelzimmer

Per Smartphone die Zimmertür öffnen, die Temperatur oder das Licht regeln. Mit dem Hotel Tablet den Zimmerservice rufen und den Fernseher bedienen. All dies ist kein Problem und mit überschaubarem Aufwand zu machen. Die Einführung solcher vom Gast gesteuerten Technologie macht langfristig durchaus Sinn, da Sie sich damit möglicherweise von anderen Hotels abheben und den Erwartungen an ein modernes Hotel gerecht werden.

    • Roboter im Hotelbetrieb

Die Zukunft ist heute! Einige Hotels, vor allem in Asien und den USA, lassen bereits Roboter auf ihre Gäste los. So begrüßt im Marriott Mario die Gäste, im Hilton gibt es Concierge Connie und im InterContinental spielt Dash mitunter den Zimmerjungen. Dies ist sicherlich ein nettes Marketing Gadget, jedoch momentan eher für Hotels mit großem Budget realisierbar.

    • Kommunikation über Chatbots

Anders sieht es dagegen mit Messaging Apps aus. Diese sind schon seit einiger Zeit auf dem Vormarsch. Auch Booking.com hat im Juni 2016 einen Chatbot eingerichtet, der es Gästen und Hotels möglich macht, miteinander zu kommunizieren. Dieser Art der Hoteltechnologie ist für jedes Hotel möglich und bezahlbar.

Auf die Möglichkeiten der Kommunikation über Messaging-Apps wie z.B. Whatsapp sind wir bereits in diesem Artikel eingegangen.

 

Es obliegt Ihnen Ihre Hotelgäste gut genug einzuschätzen um zu entscheiden, welche Hoteltechnologie in Frage kommt und ins Budget passt.

 

3 Beispiele für notwendige Hotel Technologie

Waren die oben genannten Punkte nette Annehmlichkeiten um die Gunst der Gäste zu gewinnen, so kommen wir nun zu der Art von Hoteltechnologie, die das operative Geschäft betrifft und mittlerweile unabdingbar für den Erfolg eines Hotels ist.

    • Eine zeitgemäßer Online-Auftritt

Eine ebenso ansprechende wie funktionale Webseite ist Pflichtvoraussetzung für jedes Hotel. Diese muss suchmaschinen- und mobiloptimiert gestaltet sein und eine einfache Möglichkeit zur Direktbuchung bieten. Tun Sie alles dafür, dass Ihre Gäste Sie in den Weiten des Internets finden. Ansonsten verschenken Sie bares Geld!

Erfahren Sie hier mehr über Geheimnisse von Hotel Webseiten.

    • Digitale Anbindung an den Markt

Hier ist zunächst ein professionelles Management Ihrer Vertriebskanäle zu nennen. Dadurch können Sie sich mit den zahlreichen Buchungsseiten verbinden ohne den Überblick zu verlieren sowie lästige Doppelbuchungen reduzieren.

Zudem benötigen Sie ein Tool für Ihre Preispolitik. Analysieren Sie Ihre Preisentwicklung und vergleichen Sie diese mit der Konkurrenz. Mit einer weitsichtigen Preisplanung können die meisten Hotels den Umsatz deutlich erhöhen.

Lesen Sier hier mehr über Hotel Revenue Management.

    • Professionelles Reputationsmanagement

Das Wichtigste zum Schluss! Nichts läuft heutzutage mehr ohne Hotelbewertungen. So gut wie jeder Hotelgast liest und vergleicht Erfahrungsberichte im Internet und vergewissert sich, dass die Bewertungen wiedergeben was das Hotel verspricht. Es ist überlebenswichtig, dass Sie hier am Ball bleiben, auf Bewertungen reagieren und alle Kanäle im Auge behalten. Manuell ist das kaum machbar, doch bietet das Thema Hoteltechnologie einiges an Möglichkeiten für den modernen Hotelier.

Mithilfe professioneller Tools können Sie Ihre Bewertungen mehren, verbessern und gewinnbringend für sich einsetzen. Verteilen Sie Gästefeedback etwa auf sozialen Netzwerken und auf Buchungsportalen, generieren Sie mehr Bewertungen durch optimierte Fragebögen und ziehen Sie die richtigen Schlüsse aus Kritik und Lob. Es wird sich mehr als auszahlen!

 

Customer Alliance – Hoteltechnologie für Ihr Reputationsmanagement

Auf der Suche nach dem besten Tool für Ihre Gästebewertungen? Reden Sie mit uns und profitieren Sie von unserer langjährigen Expertise im Hotel Reputationsmanagement.
Lesen Sie hier mehr über das Thema oder vereinbaren Sie gleich einen kostenlosen Beratungstermin!