Online Travel Agent Booking.com verschlüsselt E-mail-Adressen von Gästen

E-Mail-Adressen von Gästen verschlüsselt

Seit Anfang des Monats verfolgt Priceline’s Booking.com seine neue Strategie für den Umgang mit Gastdaten. Booking.com verschlüsselt nun die E-Mail-Adressen aller Gäste und mach sie damit unzugänglich selbst für das Hotel, welches den Gast beherbergen wird. Dem Online Travel Agent zufolge, biete dies einen erweiterten Schutz sowohl für die Identität der Gäste, als auch für die der Hoteliers. Laut einer Email, die Booking.com seinen Kunden zukommen ließ, sieht man dringenden Handlungsbedarf. Die größte Herausforderung der heutigen Zeit sei es, die persönlichen Daten wie E-mail Adressen von Privatpersonen und Firmen vor der wachsenden Gefahr durch Cyber-Kriminalität zu schützen.

Was bedeutet diese Verschlüsselung für die Hotels?

Die Hoteliers können weiterhin mit ihren Gästen über das Extranet von Booking.com kommunizieren. Der große Unterschied aber ist, dass ihre Email-Adresse, ebenso wie die ihrer Gäste, nur verschlüsselt sichtbar ist. Die Schlussfolgerung ist simpel: Die Gastdaten wechseln den Eigentümer, von den Hotels über zu Booking.com. Somit kann der Online Travel Agent zwar sein Extranet als “sicherste Umgebung zur Gästekommunikation” stärken, die Abhängigkeit der Hoteliers wächst hingegen auch.

Es ist zweifelsohne wichtig, dass die Maßnahmen zum Datenschutz, besonders online, in Zukunft erhöht werden. Den fundamentalen Wert, den Gästedaten für Hotels darstellen, kann man jedoch ebenso wenig leugnen. Ihr Verlust wird den Hotels zusätzliche Anstrengungen abverlangen, um die Daten ihrer Gäste zu vervollständigen.

Was nun besonders wichtig ist…

In Zukunft wird es wichtiger denn je, dass Hotels ihre Unabhängigkeit von externen Hotelreservierungsportalen im Internet stärken und im direkten Kontakt mit ihren Gästen bleiben. Die Kontrolle über die eigenen Gastdaten nicht aus den Händen zu geben, ist eben dieser Schlüssel zu Unabhängigkeit. Denn warum sollte man als Hotelier, zusätzlich zur Kommission, auch noch seine Gastdaten aufgeben? Stattdessen geht es doch darum, kommissionsfreie Buchungen zu generieren indem die Aufmerksamkeit der Gäste dorthin gelenkt wird, wo sie hingehört: auf die eigene Webseite!

Inspiriert von eben diesem Gedanken, bringt Customer Alliance nun Booked auf den Markt – unser hauseigenes responsive Buchungssystem. Dessen oberstes Ziel ist es, Webseiten-Besucher über das besonders leicht zu bedienende Buchungs-Widget schneller in kommissionsfreie Direktbuchungen umzuwandeln. Überzeugen Sie sich selber und bewerben sich noch heute für unseren exklusiven Booked Beta-Test

Die ideale Ergänzung dazu ist unsere zweite leistungsstarke Softwarelösung Review Analytics, die Hotels in 4 einfachen Schritten zum mehr Direktbuchungen verhilft. Review Analytics unterstützt bereits mehr als 3000 Hotels weltweit dabei echte Gäste-Bewertungen zu generieren und zu veröffentlichen, die über einen individuellen, personalisierten Bewertungsfragebogen generiert werden. Für verbesserte Auffindbarkeift und höhere Konversionsraten, können Hotels ihre Gäste außerdem an alle wichtigen Bewertungsportale weiterleiten. Melden Sie sich doch direkt hier für eine kostenlose Demo an:

Es ist an der Zeit, dass Hotels aus alten Abhängigkeiten ausbrechen und wieder zu den rechtmäßigen Eigentümern ihrer Gastdaten werden!



Über den Autor

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für eine kostenlose Beratung!