Ihr Pool? Geschichten aus dem schlechtesten Hotel

Photography done by ono-ludwig.de

Letzte Woche hatte ich eine wahrlich grenzwertige Erfahrung mit einem Hotel. Auf der Flucht vor den bitterkalten -10° zu Hause hatte ich ein Hotel irgendwo in der Südsee zum Schnäppchenpreis gebucht. Auf der wunderschönen Halbinsel gelandet, wurde ich warm empfangen – von wunderschönem Wetter und einer Menge Sonnenschein. In diesem Moment empfand ich nichts außer großer Vorfreude auf den bevorstehenden Sommerurlaub. Das war dann aber auch die letzte positive Erinnerung an die Reise…

Schon die Lage des Hotels hatte mich ganz schön irritiert. Nach einer endlosen Anfahrt wurde mir klar, dass sich das Hotel mitten in der Pampa, weit weg vom Strand befindet. “Das ist kein Hotel, das ist eine Wellblechhütte auf einem versumpften Stück Erde” war das Erste, das mir in den Sinn kam, als ich diesen trostlosen Ort, ärmlich ins Nirgendwo gehämmert, bestaunte.

Auf meine Frage, wo denn der laut Online-Hotelbschreibung “nahegelene Strand” sei, antwortete die Dame an der Rezeption allen Ernstes: “Ja, das tut uns leid. Das wollten wir schon lange mal ändern”. Sie ungläubig und mit weit geöffneten Mund anstarrend, machte sie tatsächlich noch einen Versuch die Situation zu retten, indem sie auf den hinter dem Haus gelegenen Pool verwies.

Ich finde keine Worte dafür; schauen Sie selbst, was die Dame versuchte als Pool zu verkaufen. Es war so gut wie kein Wasser im Becken, und das was drin war, sah aus als wäre es das letzte Mal vor Jahren – vielleicht auch Jahrzehnten gewechselt worden. Genauso sahen auch die sogenannnten Sonnenliegen aus – alt und dreckig- wie alles an diesem menschenunwürdigem Ort.

Das war der Tropfen, der das Fass zum überlaufen brachte! Ich war so schockiert, dass ich mein Geld zurückverlangte und mich mit der festen Überzeugung davonmachte, nie wieder ein Hotel zu buchen ohne vorher Bewertungen gelesen zu haben. Zumindest werde ich andere davor bewahren, den gleich Fehler wie ich zu machen. Wartet nur auf meine Bewertung… Wer Wind sät, wird Sturm ernten!

Sie kennen das Gefühl von unzufriedenen Kunden? Kopf hoch, bestimmt sieht Ihr Pool besser aus als der im schlechtesten Hotel der Welt.

Schaden kann es trotzdem nicht, mal einen Blick in unsere Wissenssammlung zu werfen. Lesen Sie zum Beispiel unser Whitepaper über >> Beschwerdemanagement!

Nehmen Sie den Start unserer Blogpost-Serie zum “schlechtesten Hotel der Welt” als Anlass, Ihre Kundenzufriedenheit durch professionelles Bewertungsmanagement zu verbessern. Vereinbaren Sie einen
>> kostenlosen Beratungstermin!

 

Fotograf: ono-ludwig.de




Über den Autor
teammember_fm

Fabian Morsch

Copywriter


Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für eine kostenlose Beratung!