Customer Journey oder: die Reise des Gastes „durch“ Google

post April, 2014

Customer Journey oder: die Reise des Gastes „durch“ Google

Alle, die sich nach dieser Blogserie noch immer die Frage stellen, was das alles mit Ihrem Hotel zu tun hat, möchten wir auf eine kleine „Reise“ mitnehmen – die Reise des Gastes, die sogenannte Customer Journey, durch das Social Web, dank Google:

Inspirationsphase

In der Inspirationsphase erreichen uns Statusupdates und Fotos von Freunden auf Google+, wir „stolpern“ über Videos auf YouTube und träumen vom nächsten Urlaub. Fotos, die wir dank Panoramio auf Google Maps bestaunen „holen uns emotional ab“ und lassen uns direkt in den nächsten Urlaub eintauchen. Wir entdecken bei unserer virtuellen Reise Regionen, die wir bereisen möchten und lassen uns von den zahlreichen Momenten, die andere geteilt haben, inspirieren.

 

Google MapsGoogle Maps als Hilfe, um die Umgebung Ihres Hotels zu erkunden

Informationsphase

Wir begeben uns auf die Suche, die Recherche beginnt: Was kann man vor Ort unternehmen? Welche Highlights sollte man gesehen haben? Wie kommt man am besten hin? Wann ist die beste Reisezeit? Wie sieht der Familienurlaub mit Kindern vor Ort aus? Welche Geheimtipps gibt es, die noch kaum ein Tourist entdeckt hat?

Buchungsphase

Welches Hotel hat noch Zimmer frei? Wo bekomme ich den günstigsten Flug? Was sagen andere Gäste über das Hotel XY? Sowohl in der Informationsphase als auch in der Buchungsphase helfen uns in erster Linie Google Suche, aber auch Google Maps, StreetView, YouTube, FlightSearch, HotelFinder usw.

Erlebnisphase

In der Erlebnisphase teilen wir unsere Erlebnisse „live“ mit unseren Freunden. Wir möchten das, was wir erleben mit ihnen teilen, unsere Freunde und Familie daran teilhaben lassen. Dank Google+ ist es ein Leichtes, Standorte und Empfindungen zu teilen. Auch vom Smartphone aus. Wir checken virtuell ein, laden Fotos hoch und drehen kurze Videos.

Reflektionsphase

Am Ende steht dann noch die Reflektionsphase, in der wir abermals unsere Erlebnisse teilen: als Blog auf Blogger, als Video auf YouTube oder einfach via Google+. Wir schreiben Bewertungen auf Google+ Local und helfen so anderen Reisenden die richtige Entscheidung zu treffen.

Fazit

Sie sehen, Google begleitet uns von Anfang an und Sie als Hotel können teilnehmen an diesem Prozess. Teilnehmen, indem Sie bereits in der Inspirationsphase mit entsprechendem Content aufwarten. Nutzen Sie die hier vorgestellten Google Tools und sorgen Sie dafür, dass potentielle Gäste Sie bei ihrer virtuellen Reise frühzeitig „entdecken“.

Es ist an der Zeit, auch ihr Bewertungsmanagement zu professionalisieren. Fragen Sie uns in einem >> kostenlosen Gespräch

Über den Autor: Thomas Hendele ist gelernter Hotelfachmann & Tourismus Fachwirt (IHK) und seit 2010 als selbstständiger Online Marketing Berater tätig, seine Firma heißt some communication. Thomas Hendele bloggt außerdem auch unter Hotel Newsroom. Er berät Unternehmen aus Hotellerie, Gastronomie, Tourismus und angrenzenden Branchen in allen Fragen rund ums Online Marketing und begleitet sie auf ihrem Weg ins Social Web. Thomas Hendele hält darüber hinaus Workshops & Seminare und ist als Fachreferent & Dozent an diversen Fachschulen in der Erwachsenenbildung tätig.

Posted by

Thomas Hendele

Contents

Thomas Hendele

Inhaber & Gründer von some communication