Gastblog-Reihe: Google und seine Features für Hotelliere und Tourismus

Google ist mehr als nur „suchen“

post März, 2014

Gastblog-Reihe: Google und seine Features für Hotelliere und Tourismus

Google ist unsere erste Wahl, wenn wir im Internet recherchieren oder nach etwas suchen. Im Januar 2014 kam der Konzern hierzulande auf einen Marktanteil von satten 91,2% und liegt damit deutlich vorne. Auf Platz 2 folgt Microsofts Konkurrenzprodukt „Bing“ – allerdings nur mit einem Marktanteil von 3,4%. Kein Wunder also, dass wir beim Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) stets Google im Fokus haben.

Doch Google ist schon lange nicht mehr nur eine Suchmaschine. Zahlreiche Tools begleiten uns Tag für Tag – ob GMail, Maps oder das Betriebssystem Android, das auf 80% aller mobilen Endgeräten läuft. Auch im Marketing spielt der Internetriese eine wichtige Rolle. Fast zwei Drittel aller Werbeschaltungen finden auf Google statt. AdWords ist für große Unternehmen nicht mehr wegzudenken und auch immer mehr kleine und mittelständische Unternehmen halten Budgets für AdWords-Kampagnen.

So sehr das Unternehmen für seine Allmacht auf dem Suchmarkt und die fortschreitende Diversifikation und die mit ihr einhergehende „Verdrängung“ der Mitbewerber auch kritisiert wird, zahlreiche Tools können Hotels bei ihrer täglichen Online-Arbeit unterstützen: ob Social Network Google+, das bereits über 500 Mio. User hat, in deren Profilen seit März 2013 auch Google Bewertungen angezeigt werden oder der Hotel Finder, die neue Metasuche. Es gibt zahlreiche Features, die während der gesamten Reiseplanung eine wichtige Rolle spielen können: Flight Search, Maps, Google+ Local (ehemals Google Places), Hotel Finder etc.

Tourismusrelevante Google Tools

Software und Hardware inbegriffen gibt es mehr als 80 Google Tools. Die Suche ist dabei das wohl bekannteste Tool, andere wiederum wie z.B. den „Google Public Data Explorer“ oder „VirusTotal“ sind den meisten Menschen völlig unbekannt.

In dieser Gastblog-Reihe werde ich Ihnen jeden Montag, die für die Hotellerie und Tourismus relevanten Features vorstellen. Es erwarten Sie ab nächsten Montag sechs Wochen der Reihe nach folgende Themenbereiche:

  1. Google und die Suche
  2. Google und Bilder
  3. Google und Datenorganisation
  4. Google und Kommunikation
  5. Google und Information
  6. Customer Journey oder: die Reise des Gastes „durch“ Google

 

Es ist an der Zeit, auch ihr Bewertungsmanagement zu professionalisieren. Fragen Sie uns in einem >> kostenlosen Gespräch

Über den Autor: Thomas Hendele ist gelernter Hotelfachmann & Tourismus Fachwirt (IHK) und seit 2010 als selbstständiger Online Marketing Berater tätig, seine Firma heißt some communication. Thomas Hendele bloggt außerdem auch unter Hotel Newsroom. Er berät Unternehmen aus Hotellerie, Gastronomie, Tourismus und angrenzenden Branchen in allen Fragen rund ums Online Marketing und begleitet sie auf ihrem Weg ins Social Web. Thomas Hendele hält darüber hinaus Workshops & Seminare und ist als Fachreferent & Dozent an diversen Fachschulen in der Erwachsenenbildung tätig.

Posted by

Thomas Hendele

Contents

Thomas Hendele

Inhaber & Gründer von some communication