articles

Was ist Google My Business und warum müssen alle Unternehmen ihr Profil verwalten?

Juni, 2018

My Business wurde 2014 eingeführt. Es ist die Googles Plattform für lokale Unternehmen und Marken, um die Informationen, die die Suchmaschine über sie speichert, zu verwalten und zu verbessern. Durch die direkte Kontrolle der Geschäftsinhaber über wichtige Details zu ihren Standorten ist Google in der Lage, seine Nutzer besser zu bedienen und ihre Fragen effizienter zu beantworten.

Die Grundlagen

Aufgrund der Integration mit Google Maps ist es wichtig, die Grundlagen in My Business abzudecken, um die Sichtbarkeit für Ihr Unternehmen zu erhalten. Business-Profile werden nicht nur von Google in den Suchergebnissen bevorzugt, sondern auch von den Nutzern. Ein Interessent wird natürlich von einem Ergebnis angezogen, das umfassende Informationen über das lokale Geschäft enthält – wie Öffnungszeiten, die genaue Adresse und Standorte, Bewertungen und Kontaktdaten – im Vergleich zu einem zweiten Geschäft, das dies nicht bietet.

Was sollte also jedes Unternehmen als Minimum aufgelistet haben?

Wir empfehlen allen Unternehmen, sicherzustellen, dass mindestens die folgenden Informationen für Google-Nutzer verfügbar sind

  • Firmenname: Berücksichtigen Sie die Art Ihres Unternehmens – und Ihre Marke. Ein Restaurant, dessen eingetragener Name “Tom’s Catering Services Ltd” lautet, ist offensichtlich nicht gut beraten damit, auf Google My Business als “Tom’s Burger Bar” gehandelt zu werden. Es macht immer Sinn, den offiziell eingetragenen, vollständigen Firmennamen zu verwenden.
  • Adresse: Die Leute müssen wissen, wo Sie zu finden sind! Stellen Sie beim Übermitteln Ihrer Geschäftsadresse sicher, dass Sie auch den genauen Standort auf Google Maps überprüfen, da dieser manchmal leicht verschoben sein kann, und korrigieren Sie ihn gegebenenfalls.
  • Öffnungszeiten: Jedes Unternehmen hat Standardöffnungszeiten, und diese sind sehr wichtig, damit potenzielle Kunden nicht zu Ihrem Unternehmen kommen und Sie unerwartet geschlossen haben. Sie werden wahrscheinlich nie wiederkommen! Berücksichtigen Sie besondere Öffnungszeiten während der Feiertage oder Firmenveranstaltungen.
  • Geschäftsart: Während es meist offensichtlich ist, um welche Art von Unternehmen es sich handelt, sind manche Geschäftsmodelle nicht auf den ersten Blick zu identifizieren. Stellen Sie sicher, dass Sie klar angeben, welche Art von Geschäft Sie betreiben, damit die Kunden wissen, was sie erwartet.
  • Bewertungen: Verbraucher wollen die besten Erfahrungen, die Meinungen anderer sind ein Schlüsselelement für den Kaufentscheidungsprozess. Stellen Sie sicher, dass Sie mindestens ein paar authentische Bewertungen in Ihrem My Business-Profil haben, um neue Kunden für Ihr Unternehmen zu gewinnen.
  • Fotos: Wie es so schön heißt: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Zeigen Sie sich von Ihrer besten Seite und präsentieren Sie Ihr Geschäft mit ein paar einladenden Fotos.

Erweiterte Leistungen

  • Fragen und Antworten: Kunden haben häufig Fragen, bevor sie ein lokales Unternehmen besuchen. Da kleine Unternehmen oftmals Schwierigkeiten haben, Fragen von Benutzern zu erhalten, ermutigen Sie einfach einige Bekannte, häufig gestellte Fragen zu posten.
  • 360-Grad-Fotos: Erstellen Sie ein ansprechenderes Erlebnis und bringen Sie die Nutzer direkt in Ihr Unternehmen, indem Sie es in einer 360-Grad-Ansicht zeigen. Google bietet hier eine vollständige Anleitung.
  • Virtuelle Rundgänge: Ein virtueller Rundgang ermöglicht es einem Google Street View-Nutzer, Ihr Geschäft zu erkunden, indem er eine geführte Tour mit 360-Grad-Sichtbarkeit kombiniert. So beeindrucken Sie Ihre zukünftigen Kunden visuell. Allerdings müssen Sie Trusted Pro integrieren, um diese Funktion zu nutzen.

Wo werden die Google My Business-Informationen verwendet?

Da Google weiterhin immer mehr seiner Produkte in einer nahtlosen Umgebung integriert, werden die Daten von My Business für die Nutzer immer präsenter. Momentan werden diese hauptsächlich in Suchergebnissen und Google Maps-Placements verwendet.

Wenn ein Nutzer beispielsweise gezielt nach Ihrem Unternehmen sucht, zeigt Google die Informationen an, die auf der Suchergebnisseite verfügbar sind.

Oder in Google Maps:

Aber auch wenn der Nutzer nach Unternehmen sucht, die Ihrem Unternehmen ähneln.

Sehen Sie die Ergebnisse von Montgomery im Bild oben? Montgomery wurde nicht nur als eine andere Art von unternehmen eingestuft, als es eigentlich ist, auch die Auflistung sieht nicht sehr ansprechend aus. Dadurch gehen potentielle Kunden verloren.

Leben Sie nicht mit einem suboptimalen My Business-Profil. In der vernetzten Welt von heute mit Ihren Smartphonenutzern ist es wichtig, dass Ihr Unternehmen jede Gelegenheit wahrnimmt, um neue Kunden zu gewinnen – und auf Google tummeln sich davon jede Menge.

Customer Alliance kann Ihnen bei der Optimierung Ihres Google My Business-Profils helfen, indem eine kontinuierliche Sammlung von Erfahrungsberichten echter Kunden erstellt wird. Über 90 % der zukünftigen Kunden lesen Bewertungen, bevor sie ein neues Unternehmen besuchen. Sie können es sich nicht leisten, dass Ihre Konkurrenten Ihre potenziellen Kunden gewinnen!
Buchen Sie noch heute eine kostenlose Beratung mit unserem Team und erfahren Sie, wie Sie aus Bewertungen Umsatz machen können.

Beratungstermin vereinbaren

Posted by