Facebook Trip Consideration: Die Revolution der Tourismusbranche?

articles April, 2018

Facebook Trip Consideration: Die Revolution der Tourismusbranche?

Im März 2018 hat Facebook ein neues Tool gelauncht – mit dem Ziel, die Social-Media-Marketing-Strategie eines jeden Tourismusunternehmens für immer zu verändern.
Merken Sie sich diesen Namen, denn wir versichern Ihnen, dass Sie ihn in nächster Zeit noch häufiger hören werden:

Trip Consideration

Viele Menschen wissen nicht wirklich, wohin sie reisen wollen, wenn die jährliche Urlaubsplanung ansteht. Sie wissen höchstens, dass sie an den Strand, in die Berge oder eine Stadt besuchen wollen, wenn sie sich denn erst einmal ein paar Tage von der Arbeit oder dem Studium losreissen können.
Diese potentiellen Kunden wollen von Ihnen inspiriert werden, denn sie haben noch kein wirkliches Ziel.
Wir wollen das nicht verallgemeinern, denn viele Menschen wissen natürlich, wo sie hin wollen. Die Millennials auf der anderen Seite haben dagegen gezeigt, dass sie sich bei der Wahl ihres nächsten Zieles von Social Media inspirieren lassen. Tatsächlich fanden 68% aller Millennials interessante Ideen für ihren Trip auf Facebook, während 60% von ihnen Instagram nutzten.

Vereinbaren Sie einen kostenlosen Beratungstermin

Sichern Sie sich noch heute eine kostenlose und unverbindliche Beratung mit einem unserer Reputations-Management-Experten.

Die Revolution des Social Media Marketings?

Ab jetzt können Sie mit der Facebook Trip Consideration gezielt Angebote und beliebte Ziele anzeigen lassen, um Menschen dazu zu ermutigen, ihren nächsten Urlaub in Ihrem Hotel zu buchen!
Nehmen wir zum Beispiel an, ein Student hat Interesse am Spring Break gezeigt, indem er relevante Reiseseiten besuchte. Er würde daher gerne Urlaub am Strand machen, hat sich aber noch nicht für einen genauen Ort entschieden.
Jetzt können Werbetreibende aus der Reisebranche Anzeigen für Flüge oder Hotels schalten, um Studenten zum Buchen von Trips zu inspirieren, und sie abfangen, während sie noch ihre Optionen überprüfen. Dank Kampagnen, die ad-hoc erstellt werden und sich an ein bestimmtes Publikum richten, können sie sogar noch einfacher von den richtigen Menschen gefunden werden: und zwar von denjenigen, die nach Inspiration für einen Trip suchen.

Mit Facebook Dynamic Ads war es bereits möglich, das richtige Zielpublikum in der Planungsphase abzufangen. Wenn ein Nutzer nach Hotels an einem bestimmten Ort oder nach Flügen zu bestimmten Zielen sucht, aber diese nicht sofort bucht, dann gibt Ihnen Dynamic Ads die Möglichkeit, diesen Nutzer gezielt zu erreichen und Werbung zu schalten, die auf den Zeiträumen, dem Zielort oder auf anderen Informationen basiert, die der Nutzer während seiner Suche eingegeben hatte.

Dank Trip Consideration können Sie die Menschen jetzt erreichen, bevor die Planungsphase überhaupt beginnt! Dieses neue Feature funktioniert mit den existierenden Targeting-Optionen, um Inserenten dabei zu helfen, Werbung für die richtigen Menschen, zu den richtigen Zeitpunkten, zu schalten. Es ist verfügbar für Facebook, Instagram und Audience Network. Diese Option wurde zudem auf die Marketingpartner von Facebook erweitert, darunter zum Beispiel Adphorus, Koddi, MakeMeReach, Smartly.io und StitcherAds. Aber das Team Zuckerberg ist noch lange nicht fertig! Sie haben bereits angekündigt, dass sie die Funktionen der Trip Consideration noch in diesem Jahr erweitern wollen.

Wie kann dieses Feature Ihrem Hotel aktiv helfen?

Denken Sie darüber nach, was für einen riesigen Wettbewerbsvorteil Sie hätten, wenn ein Gast Ihr Hotel vor denen der Konkurrenz finden würde. Die Wünsche Ihrer Gäste vorherzusehen würde Ihnen einen klaren Vorteil gegenüber den anderen Hotels an Ihrem Standort geben.
Manche würden diesen Vorteil sogar unfair nennen!

Falls, wie im Beispiel oben, ein Universitätsstudent nach Inspiration für einen Strandurlaub sucht, aber noch nicht genau weiß wohin die Reise geht, dann machen Sie ihn auf Ihr Hotel aufmerksam, indem Sie eine zielgerichtete Anzeige schalten, in der Sie einen Rabatt für Studenten anbieten oder all die coolen Aktivitäten und Einrichtungen in der Nähe Ihres Hotels beschreiben. Falls er noch unsicher bezüglich des Urlaubsortes war, dann würde er Ihren Standort mit einem tollen Hotel und einem Ort voller spaßiger Aktivitäten danach ganz sicher bevorzugen. Was könnte er schließlich sonst noch wollen?

Wie funktioniert die Facebook Trip Consideration?

Um die Facebook Trip Consideration einzurichten, müssen Sie eine Kampagne mit einem „Konversionen“-Ziel erstellen und die Option „Priorisierte Auslieferung für Personen mit Reiseabsicht“ aktivieren. Danach können Sie ganz einfach normal Ihre Anzeige erstellen.
Facebook ist die führende Social Media Plattform der Reisebranche. Daher sind wir überzeugt, dass die Trip Consideration eines der wichtigsten Tools für Social-Media-Marketing-Strategien in der Tourismusindustrie sein wird.
Zusätzlich dazu hat Facebook im letzten Quartal 2017 2,5% aller Reviews im Internet gesammelt, womit seine Bedeutung als  Bewertungsplattform konstant zunimmt. Allein aus diesem Grund sollten Sie Facebook als festen Bestandteil Ihres Online-Marketings-Konzepts sehen und alle Tools nutzen, die Ihnen zur Verfügung stehen.

Sie möchten mehr erfahren? Dann kontaktieren Sie uns über das Formular unten! Unsere Experten geben Ihnen gerne ein paar Gratis-Tipps und helfen Ihnen dabei, Ihren Ruf im Internet zu verbessern.

Beratungstermin vereinbaren