articles

Wie kann ich die Sterne in den Google Suchergebnisse anzeigen lassen?

Juni, 2018

Wir kennen Sie alle: die kleinen, gelben Sternchen, die bei den Google Suchergebnissen (SERPs) direkt unter der jeweiligen URL angezeigt werden. Also, im besten Fall gelbe Sternchen. Denn die möglichen fünf Sterne setzen sich aus den Ergebnissen der Kundenbewertungen zusammen – je besser der Bewertungsschnitt, desto mehr Sterne. Doch wie kann man die Google Sterne anzeigen lassen?

Greifen Sie nach den Sternen!

Nun sind die gelben Google Sterne nicht einfach nur eine visuelle Zusammenfassung Ihrer Bewertungen; sie sind ein echter Eyecatcher, der die Aufmerksamkeit zukünftiger Kunden auf sich zieht und Ihr Unternehmen gegenüber denen Ihrer Mitbewerber, die keine Google-Sterne in das Suchergebnis eingebunden haben, hervorhebt.
Seiten, die in der Google-Suche mit vier oder fünf Sternen erscheinen, werden deutlich häufiger angeklickt als jene, die auf die Darstellung der Sterne verzichten. Gleichzeitig steigern die Sterne das Vertrauen der Nutzer in die Webseite, und somit in das jeweilige Produkt oder Unternehmen, noch bevor sie jenes überhaupt besucht haben – was sich wiederum positiv auf den Umsatz auswirken wird.

Googles Algorithmus ist zwar immer noch ein Mysterium. SEO-Spezialisten gehen allerdings davon aus, dass eine gute Sterne-Bewertung – und natürlich die Tatsache, diese Sterne überhaupt erst einzubinden – eine Webseite in den Suchergebnissen weiter nach oben bringt. Die dadurch erhöhte Klickzahl tut ihr übriges – die Webseite wird im Google-Ranking um einige Plätze steigen.

Probieren Sie’s doch einfach selbst aus!

So kann man die Google Sterne anzeigen lassen

Zuerst einmal brauchen Sie Bewertungen – wie viele hängt ebenfalls vom mystischen Google-Algorithmus ab, um die zwanzig sollten aber reichen – denn ohne Bewertungen keine Darstellung der selbigen als Google-Sterne.
Sicherlich haben Sie bereits einige aussagekräftige und positive Bewertungen glücklicher Kunden auf Google oder Plattformen wie HolidayCheck oder Facebook. Stehen Sie noch ganz am Anfang und bauen sich Ihre Online Reputation gerade auf, empfiehlt es sich, Ihre zufriedenen Kunden aktiv um eine Bewertung zu bitten. So erhalten Sie nicht nur mehr Bewertungen, sondern im Schnitt auch bessere, was sich direkt in Ihrem Google Star Ranking manifestieren wird.

Wichtig!

Die Bewertungen, auf denen das Google Star Ranking basiert, müssen auf Ihrer eigenen Webseite sichtbar sein. Es genügt also nicht, positives Feedback von externen Plattformen wie TripAdvisor, Yelp und Co. zu nutzen. Mit der Lösung von Customer Alliance können Sie Ihre Bewertungen auf Ihrer eigenen Webseite darstellen – und zusätzlich auch auf den öffentlichen Bewertungsseiten verteilen. Somit haben Sie bereits die besten Voraussetzungen, um die Google Sterne für Ihre Online Reputation zu nutzen, ohne zusätzliche Arbeit zu investieren oder umständliche Plugins nutzen zu müssen.

Registrieren Sie sich für eine dreißigtägige, kostenlose Testversion

Verwandeln Sie Ihre Bewertungen in Umsatz – mit einem kostenlosen Testaccount zum Kennenlernen.


Customer Alliance bietet Ihnen die Möglichkeit, das Bewertungs-Management-Tool kostenlos und unverbindlich für volle dreißig Tage zu testen. Genug Zeit also, um die ersten Bewertungen zufriedener Gäste zu sammeln, zu analysieren und auf der eigenen Webseite einzubinden!

So bekommen Sie die Sterne in Ihre Google-Suchergebnisse

Bewertungen alleine reichen nicht aus, um das Google Star Ranking zu bekommen. Google muss diese Bewertungen auslesen können, um sie anschließend als Sterne in den Suchergebnissen anzeigen zu können. Hierfür müssen Sie einen Code-Snippet in den Body Ihrer Webseite einbinden. Dieser Code ist für die Crawler (eine Art Computerprogramm, dass das Internet durchsucht und Webseiten analysiert) der Suchmaschinen les- und somit auch anwendbar. Ohne das jeweilige Markup (also den HTML-Code) hingegen zieht sich die Suchmaschine nur die Basisinformationen, wie die Webseiten-URL, jedoch nicht die benötigten Informationen für Rich Snippets. Vereinfacht: Sie müssen Google aktiv zeigen, welche Informationen Sie als Sterne dargestellt haben möchten.

Zuerst müssen Sie die XML Integration für Ihre Seite aktivieren. Sollte dies noch nicht erfolgt sein, kontaktieren Sie einfach unseren Kundenservice. Wir stellen Ihnen die benötigten Daten, die Sie (oder Ihr Webmaster) für die XML Integration benötigen, kostenlos zur Verfügung.
Sobald die Integration abgeschlossen ist, können Sie auf Ihrer Webseite (in diesem Fall auf der Unterseite, auf der Ihre Customer Alliance Bewertungen dargestellt werden), den Code-Snippet einfügen. Diese strukturierten Daten im Quellcode der Seite werden von der Suchmaschine ausgelesen und schließlich als Google Sterne dargestellt.

Rich Snippets gibt es übrigens nicht nur für lokale Unternehmen, sondern auch für Personen, Veranstaltungen, Bücher, Musik und Rezepte. Die jeweiligen Rich Snippets finden Sie bei schema.org. Für Bewertungen verwenden Sie beispielsweise die Property “reviewRating”.
Vermutlich haben Sie einen Webmaster oder eine Agentur, die Ihre Webseite betreut, und für die es ein leichtes ist, die passenden Snippets an richtiger Stelle zu integrieren. Laien, die sich selbst am Programmieren versuchen wollen, finden bei Google detaillierte Informationen zur Einbindung.

Google Sterne und WordPress

Sie nutzen WordPress als Content Management System für Ihre Seite? Fabelhaft, denn es gibt zahlreiche Plug-Ins, mit deren Hilfe Sie unkompliziert die benötigten Schema Markups erstellen können. Das wären zum Beispiel Rich Snippets WordPress, Rich Reviews oder WP Rich Snippets, um nur einige zu nenne. Achten Sie bei der Auswahl des Plug-Ins darauf, dass es gut bewertet ist und die letzte Aktualisierung nicht zu lange zurückliegt.

Ein komplexes Thema, diese Google Sterne. Haben Sie weitere Fragen zum Thema? Dann vereinbaren Sie einen kostenlosen Termin mit einem unserer Mitarbeiter, wir helfen Ihnen gerne weiter!

Beratungstermin vereinbaren

Posted by