Customer Alliance beim HSMA Hotelcamp 2014

Wieder einmal öffnete das Hotelcamp seine Türen für interessierte Besucher aus dem Tourismus- und Hotelgeschäft. Natürlich versäumte Customer Alliance diese großartige Veranstaltung nicht, auf der nützliche Informationen, interessante Leute und eine Menge Spaß geboten wurden.

post Oktober, 2014

Customer Alliance beim HSMA Hotelcamp 2014

Letztes Wochenende fand im rheinland-pfälzischen Bendorf nahe Koblenz das Hotelcamp 2014 statt. Als Premium Sponsor der Veranstaltung war Customer Alliance selbstverständlich mit von der Partie – vertreten durch Katharina (Senior Sales und Partner Manager) und Leonie (Account Manager).

Freitagnachmittags kamen wir an und trafen uns im Hotel Friends Mittelrhein. Mit etwa 110 Teilnehmern war das sechste Hotelcamp das größte aller Zeiten. Trotzdem fanden wir die entspannte Atmosphäre vor, für die das Camp bekannt ist.

Wie für BarCamps üblich, trafen wir uns samstagmorgens um Themen zu sammeln, die dann über das Wochenende diskutiert werden sollten. In vier unterschiedlichen Konferenzräumen konnte man an Sitzungen teilnehmen und Informationen, Erfahrungen und Meinungen austauschen.

Fleißig befolgten wir die erste Regel des HotelCamps: “sprich, poste und tweete darüber”. Es war lustig, die Live-Tweets der Leute zu lesen, die in den Räumen gegenüber saßen.

Natürlich interessierten uns am meisten solche Themen, die mit Online Hotel Management zu tun hatten. Darum besuchten wir die Sitzungen über:

  • booking.com als Partner für Hotels
  • die Bedeutung interner und externer Bewertungen
  • wie lassen sich höhere Konversionsraten/mehr direkte Buchungen durch die eigene Webseite erzielen
  • Konversion durch soziale Medien
  • Optimierung von OTAs
  • Neue Möglichkeiten für effektive Kontrollmechanismen
  • Die Nutzung von Google Analytics für Hotels
  • Strategien um die Akzeptanz gegenüber Kaltaquise zu steigern

 

Werfen Sie einen kurzen Blick auf die wichtigsten Erkenntnisse, die uns das Hotelcamp gebracht hat:

Bewertungsmanagement

  • Gäste schon im Hotel nach Bewertungen zu fragen oder ihnen Geschenke für das Schreiben von Bewertungen anzubieten, mindert die Qualität der Bewertungen.
  • Als Hotelier müssen Sie Ihren Angestellten verdeutlichen, warum sie Gäste nach Bewertungen und Emailadressen fragen müssen und was sie dafür tun müssen.
  • Um Ihre Gäste dazu zu bringen, Sie positiv zu bewerten, sollten Sie eher den Wortlaut “Bitte empfehlen Sie uns weiter” anstelle von “Bitte bewerten Sie uns” verwenden.
  • Des Weiteren sollte Ihr Text dem Gast erklären warum dieser eine Bewertung schreiben sollte (z.B. “Ihre Bewertung hilft uns dabei, unser Team zusätzlich zu motivieren” oder noch besser “Ihre Bewertung wird zukünftigen Gästen dabei helfen, eine Entscheidung für ihren Aufenthalt zu treffen”).

Lesen Sie auch unser >> Whitepaper über Bewertungsmanagement!

Soziale Medien

  • Bestimmen sie den primären Zweck Ihrer Facebook Fanseite: Ist es die Kommunikation mit Gästen, die Pflege des Markennamens oder das Kreieren von zusätzlichem Profit?
  • Lassen Sie es ihre Facebook Freunde wissen, wenn nur noch wenige Zimmer verfügbar sind

Hier geht es zu unserem >>Whitepaper zum Thema “Liken, Sharen, Taggen”

Hotel Webseite

  • Stellen Sie sicher, dass die Inhalte Ihrer Webseite klar und verständlich sind.
  • Bilder sind wichtig und haben Einfluss auf die Konversion
  • Aktualisieren Sie die Bilder mindestens viermal im Jahr entsprechend der Jahreszeit
  • Die Gäste wollen Bilder vom Bad und von Flachbildschirmen sehen

Ergründen Sie die Geheimnisse von >>Hotel Webseiten mit unserem Whitepaper

hotelcamp

Das HotelCamp 2014 war ein voller Erfolg und wurde auf dem Feedback Meeting am Sonntag von allen Seiten gelobt. Ein großes Dankeschön gebührt auch dem Organisationsteam der HSMA und dem großartigen Personal des Hotel Friends Mittelrhein, durch die die Veranstaltung zu einer tollen Erfahrung für uns alle wurde.

Wir freuen uns die neuen Informationen umzusetzen und haben uns den Termin für das HotelCamp 2015 bereits markiert!